Rufen Sie an: 05151 - 8224820

© 2017 K+X Gesellschaft für soziale Arbeit mbH.

Die heilpädagogisch-therapeutische Tagesgruppe ist eine teilstationäre Maßnahme für Kinder im Alter von 6-14 Jahren

Heilpädagogisch-therapeutische Tagesgruppe

Die heilpädagogisch-therapeutische Tagesgruppe ist eine zeitlich begrenzte Maßnahme mit dem Ziel, zusammen mit der Familie und dem sozialen Umfeld Erziehungsschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten der Kinder zu reduzieren, Entwicklungs- und Erziehungsdefizite auszugleichen, vorhandene Ressourcen zu stärken, sowie neue Handlungsperspektiven zu entwickeln.

 

Das Grundprinzip unserer Tagesgruppenarbeit bildet daher die Maxime:

„So viel Entscheidungs- und Handlungsfreiheit wie individuell möglich – so viel Grenzen und Regeln wie nötig.“

Für wen ist die Hilfe?

Das Angebot richtet sich an Schulkinder im Alter  von 6 bis 14 Jahren (Aufnahmealter 6 bis 12 Jahre), mit Auffälligkeiten in der sozial- emotionalen (psychosozialen) Entwicklung sowie an ihre Sorgeberechtigten aus dem Landkreis Hameln- Pyrmont. Das familiäre Bezugssystem und das weitere soziale Umfeld sowie das Helfersystem werden intensiv in die Arbeit einbezogen.

 

Sie können sich an uns wenden, wenn:

  • Ihr Kind Probleme im Umgang mit anderen Kindern und Erwachsenen hat.

  • Ihr Kind in der Schule verhaltensauffällig ist (z.B. ADHS) und der Wechsel auf eine Förderschule droht.

  • Probleme mit Ihrem Kind auftreten, die von Leistungsdefiziten und anderen Lernschwierigkeiten begleitet werden.

  • das Zusammenleben durch Probleme zwischen dem Kind und dem Familiensystem belastet wird.

  • Hilfestellung und Unterstützung bei der Überwindung von Erziehungs-, sowie Entwicklungsschwierigkeiten benötigt wird.

  • Ihr Kind sozial- emotionale Verhaltensauffälligkeiten zeigt.

 

Wie helfen wir?

 

Förderung des Kindes in der Gruppe

  • Gemeinsames Mittagessen

  • Individuelle Hausaufgabenförderung- und Begleitung

  • Klein- und Gesamtgruppenförderung

  • Heilpädagogische bzw. sozialpädagogische Einzelbehandlung

  • Marburger Konzentrationstraining

  • Psychomotorische Einzel- oder Gruppenangebote

  • Erlebnispädagogische Angebote

  • Heilpädagogische Diagnostik und Hilfebedarfsermittlung

   

Förderung der Familie

  • Erziehungsberatung vor Ort oder im häuslichen Umfeld

  • Hospitation im häuslichen Umfeld

  • Gemeinsame Schulgespräche

  • Kooperation mit Schulen und anderen psychosozialen Einrichtungen

  • Vernetzung mit anderen Hilfen oder Institutionen

 

Unterstützung in der Schule (Hospitation und Beratung)

  • Fachgespräche und Intervision

 

Wie ist der Weg zur Hilfe?

Die Tagesgruppe ist ein teilstationäres Jugendhilfeangebot der freien Jugendhilfe nach  §32 SGB VIII und verläuft im Rahmen der ,,Hilfe zur Erziehung‘‘. Das Angebot wird zusätzlich ergänzt durch den §35a der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder/Jugendliche. Die Plätze werden über das Jugendamt oder dem Amt für Inklusion auf Antrag vergeben.

Sylwia Geier

Leitung der Tagesgruppe

Dipl. -Sozialpädagogin,

Systemische Familienberaterin / Kinderschutzfachkraft

Telefon: 05151 8224737

sylwia.geier@kplusx.de

Alexandra Schmidtke

Sonderpädagogin (M.A.)
 

Gianna Stöcker

Heilpädagogin (B.A.)

Iwona Wanat

Erzieherin, Marte Meo Praktikerin

Heilpädagogische Zusatzqualifikation

Julia Wanat

Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (B.A.)

Schwerpunkt Inklusive Pädagogik

Systemische Familienberaterin

Erzieherin

Robert Geier

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche,

Therapiehundbegleiter
 

Emmy

Therapie- Begleithund

Please reload