Bei der ambulanten Frühförderung werden Kinder von 0-6 Jahren, die in der Entwicklung verzögert sind, gezielt und individuell gefördert.

Ambulante Frühförderung

Die Frühförderung findet in der Regel 1x pro Woche in gewohnter Umgebung des Kindes, zu Hause, im Kindergarten oder bei K+X statt.

Für wen ist die Hilfe?

Unser Angebot richtet sich an Kinder von

0-6 Jahren, die in ihrer Entwicklung verzögert, behindert oder von einer Behinderung bedroht sind und beispielsweise Auffälligkeiten in folgenden Bereichen zeigen:

  • Verhalten

  • Sprache

  • Bewegungsablauf

  • Sozialem Miteinander

  • Spielverhalten

  • Wahrnehmung

Wie helfen wir?

Die Frühförderung ist individuell, ganzheitlich und umfassend. Sie bezieht die ganze Familie und das soziale Umfeld des Kindes mit ein.

Hierfür nutzen wir Elemente aus verschiedenen Bereichen der Förderung. Beispielsweise:

  • Marte Meo

  • Heilpädagogische Spieltherapie

  • Sensorische Integration und basale Stimulation

  • Psychomotorik

  • Natur- und Erlebnispädagogik

  • Tiergestütztes Lernen

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung

Was soll die Hilfe bewirken?

Das allgemeine, umfassende Ziel der Frühförderung besteht darin, das Entwicklungspotenzial des Kindes nutzbar zu machen. 

Ziele der Frühförderung können sein:

  • Stärkung der Persönlichkeit

  • Verbesserung der Bewegungskoordination

  • Förderung der Sprachentwicklung

  • Verbesserung des Sozialverhaltens

  • Verbesserung der Körperwahrnehmung

  • Förderung des Spiel- und Lernverhaltens

  • Stärkung des Eltern-Kind Verhältnisses und der Erziehungskompetenz der Eltern

Wie ist der Weg zur Hilfe?

Feststellung des Förderbedarfs erfolgt im Landkreis Hameln-Pyrmont durch die Früherkennungsstelle oder ein Sozialpädiatrisches Zentrum im Hannover.

Bewilligung und Kostenübernahme erfolgt nach dem Sozialgesetzbuch (§ 55 und 56 des SGB IX) und kann als Eingliederungshilfe beim zuständigen Amt für Inklusion und Bildung beantragt werden, sofern ein Förderbedarf der oben genannten Stellen festgestellt wurde.

rodewald.jpg

Nicole Rodewald

Leitung Frühförderung

Heilpädagogin, Marte Meo Praktikerin,

Zertifizierte Fachkraft für Psychomotorik

 

nicole.rodewald@kplusx.de

fricke.jpg

Claudia Fricke

Frühförderin

Ergotherapeutin,

Marte Meo Therapeutin

Britta Günter

Frühförderin

Heilpädagogin / Erzieherin,

Marte Meo Therapeutin,

Zertifizierte Fachkraft für Psychomotorik,

Fachkraft für Diagnostikverfahren,

Traumapädagogin

Sandy Hähne

Frühförderin

Sonderpädagogin (M.A.)
Krankenschwester, Traumapädagogin

Nina Hüwe

Frühförderin

Erzieherin

Irina Ketler

Frühförderin

Frühpädagogin (B.A.),

Erzieherin, Marte Meo Therapeutin

Kula

Koussataloglou-Mund

Frühförderin

Heilpädagogin,

Examinierte Kinderkrankenschwester

Anja Kuhles

Frühförderin

Heilpädagogin,

Erzieherin,

Fachkraft für Kleinstkindpädagogik

Nadine Schulz

Frühförderin

Sozialassistentin, Erzieherin,

Heilpädagogin,

Marte Meo Praktikerin

Laura Sternbeck

Frühförderin

Erzieherin,

Marte Meo Praktikerin

Mareike Zwirkowski

Frühförderin

Heilpädagogin (B.A.),

Heilerziehungspflegerin,

Zertifizierte Fachkraft für Psychomotorik, 

Traumapädagogin

Emmy

Begleit- / Therapiehund